Werkhof West Dübendorf

  • Das Volumen des Erweiterungsbaus übernimmt die Fluchten und Höhen des bestehenden Gebäudes und bildet den neuen westlichen Abschluss des Werkgebäudes an der Usterstrasse. Eine eingeschobene Schicht mit Vertikalerschliessung und Nebenräumen schafft die Verbindung zwischen Neu und Alt und ermöglicht eine Abtrennung einzelner Zonen des Neubaus für Fremdnutzer. Analog der Raumorganisation des bestehenden Traktes wird im Neubau das System mit Kombibüros und einer breiten Mittelzone weitergeführt. Grossflächige Fensteröffnungen strukturieren die Fassaden und prägen das äussere Erscheinungsbild des in Sichtbeton ausgeführten viergeschossigen Erweiterungsbaus.

    ENERGIESTANDARD: gemäss kantonalem Energiegesetz

  • Situation
  • Grundriss Normalgeschoss
  • Ansicht Südwest