Büro- und Lehrgebäude Science City

  • Dem Perimeter zur Erstellung des Büro- und Lehrgebäude-Provisoriums kommt innerhalb des Masterplangebietes eine ausgezeichnete Bedeutung zu. Die Hauptzufahrt der Gesamtanlage führt am neuen Provisorium vorbei. Das neue Gebäude übernimmt die Aufgabe, einen ersten Eindruck der Gesamtanlage zu hinterlassen. Die Erscheinung ist prägend für die „Imagebildung“ nicht nur visuell-formal sondern auch, und dies im höheren Masse Image-bildend für die ETH als führende Forschungs- und Lehranstalt.

    Mit der Vervollständigung des Ringcontours bildet das neue Provisorium einen Teil des südlichen Abschlusses der Anlage und wird final durch den allumfassenden Ring zur Erschliessung in die Campuskonstellation eingebunden.

    Einer der Meeting-Points, wie sie im Masterplan vorgesehen sind, grenzt an das westliche Ende des geplanten Provisoriums. Das somit reduzierte transitorische Verhalten der Nutzer erhöht die Wichtigkeit des Erscheinungsbildes zusätzlich und verlangt eine präzise volumetrische Setzung, sowie eine besonnene Auseinandersetzung mit den Fragen der Farbe und des Materials.

    ENERGIESTANDARD: MINERGIE-ECO®

  • Situation
  • Grundriss Erdgeschoss
  • Grundriss Obergeschoss
  • Ansicht Nord
  • Ansicht Süd
  • Längsschnitt